DESIGN THINKING WORKSHOP

Pain Points, Ideation, Empathie Map, User Journey, „How Might We?“, dies sind einiger der Begriffe, die Ihnen in einem von mir moderierten Design Thinking Workshop begegnen werden. Innerhalb eines klar definierten Zeitrahmens werden sich innerhalb eines Workshops Phasen der Informationssammlung mit denen der Informationsverdichtung iterativ abwechseln. Dieser Weg dient zur Entwicklung nutzerzentrierter Lösungen, die sich von der breiten Masse abheben sollen. Begleitet wird die Innovationsarbeit von einem konstanten Evaluations- und Feedbackprozess, der sicherstellt, dass aus einem anfänglich „Alles, was denkbar ist.“ ein finales „Nur das, was dem User nützt.“ am Ende eines jeden Workshops werden kann.

Als Moderator eines Design Thinking Workshop unterstütze ich Sie und Ihr Team innerhalb des gesamten Innovationsprozess. Mein konkretes Ziel während eines Design Thinking Workshops ist es, alle Workshopteilnehmer in einem konstanten kreativen Flow zu halten und zugleich den Fokus der innovativen Ideen konsequent in Richtung der Kundenbedürfnisse zu lenken.

Der zeitliche Umfang meiner Design Thinking Workshops lässt sich problemlos an die erforderlichen Bedürfnissen und den tatsächlich gegebenen Möglichkeiten anpassen. Typischer Weise liegt die Dauer zwischen einen halben Tag und fünf Tagen.

KONTAKT AUFNEHMEN